Mein liebstes Koffeingetränk - Kaffee

Koffein – Ein Wundermittel für das Lernen?

Koffein kann unter Umständen beim Lernen helfen. In diesem Artikel erfährst du wie!

Koffein ist der weltweit am meisten konsumierte stimulierende Stoff. Er ist unter anderem in Kaffee enthalten, in grünem und schwarzem Tee, in Energydrinks und in reiner Form in Koffeintabletten.

Koffein hat eine anregende Wirkung und kann die Leistungsfähigkeit erhöhen. Der Stoff vertreibt die morgendliche Müdigkeit und sorgt kurzfristig für mehr Konzentrationsvermögen.

Koffein wird auch häufig von Tein bzw. Thein unterschieden. Dabei bedeuten diese Begriffe das gleiche: Koffein. Sie sind der gleiche Wirkstoff!

Chemische Formel von Koffein
Chemische Formel von Koffein

weiterlesen

Frühaufsteher

Frühaufsteher werden innerhalb von 30 Tagen – Teil 3

In meiner Serie zu der Frühaufsteher-Challenge (Teil 1) habe ich die zweite Woche vollendet. Hier erfährst du, wie sich mein Schlafverhalten in der letzten Woche entwickelt hat.

Schlafenszeiten der zweiten Woche

Frühaufsteher - Schlafenszeiten

Die ersten drei Tage in der neuen Woche der Frühaufsteher-Challenge waren erfolgreich. Ich bin konstant um 22:30 eingeschlafen und zur geplanten Uhrzeit aufgestanden. Zugegebenermaßen waren die drei Tage noch nicht einfach. Ich musste mich täglich aus dem Bett quälen. Nachdem ich aber aufgestanden bin, wurde ich jederzeit schnell wach.

Am Tag 4 ging ich ein bisschen später ins Bett, da ich noch nicht ausreichend müde war. Daraufhin war ich aber am Morgen so müde, dass ich, nachdem ich den Wecker ausgeschaltet habe, wieder ins Bett bin. Das Problem sind die verwirrten Gedanken nach dem Aufstehen. Ich denke mir: Nur noch ein bisschen ausruhen; du hast es dir verdient. So ein Trugschluss! Nach dem Aufstehen würde ich sowas nicht mehr denken… weiterlesen

Kalte Duschen bringens!

Kalt Duschen und wie du dich überwinden kannst – 9 wahnsinnige Vorteile

Ich stand vor der Duschtüre.

Das Wasser war schon an und strömte aus dem Duschkopf.

Ich zögerte… Denn ich wusste, dass diese Dusche extrem kalt war. So kalt wie es nur ging. Ich hatte schon oft über die Vorteile von kalten Duschen gelesen. Diesmal wollte ich es selber ausprobieren.

Ich machte die Duschtüre auf und sprang unter das fließende Wasser…

Meinen ganzen Körper zog es zusammen und ich zitterte…

Meine Atmung war schwer…

Ich sprang im Dreieck um mich irgendwie warm zu halten.

Eine Minute ist vergangen und ich drehte das Thermostat aus.

Das war nicht sehr lange. Aber es war ein Anfang.

Diese eine Minute war der Beginn einer langen Freundschaft mit der Kälte. Je öfter ich die kalten Duschen wiederholte, desto länger hielt ich es aus, unter dem eiskalten Wasser zu stehen. Meine Atmung wurde bei jedem Versuch immer langsamer. Nach ungefähr einen Monat empfand ich es sogar als angenehm und erfrischend.

Ich schätze das kalte Duschen mittlerweile sehr. Sie haben einige Vorteile, welche ich dir hier nun vorstellen möchte. Vielleicht ermutigt dich die Liste die kalten Duschen auszuprobieren. weiterlesen