Lesen bildet!

Lesen – 9 Gründe warum du mehr lesen solltest

Viele verbringen jeden Tag Stunden vor dem Fernseher. Dabei gibt es eine sehr gute Alternative, die wesentliche Vorteile mit sich bringt. In der heutigen Zeit gibt es nur noch wenige Leute, die überhaupt ein Buch pro Jahr lesen. In diesem Artikel möchte ich dich vom Lesen überzeugen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Büchern, wie Romane, Krimis, Sachbücher und Ratgeber. Jede dieser Kategorien hat seine eigenen besonderen Eigenschaften und auch Vorteile. Wähle einfach ein Buch über ein Thema, das dich schon immer interessiert hat. Oder du liest ein Buch über eine spannende Geschichte. Wenn es um Bücher geht, ist wirklich für jeden etwas dabei.

Heutzutage werden auch immer mehr elektronische Bücher gekauft. Ich persönlich lese noch sehr gerne gedruckte Bücher, da ich gerne die Seiten umblättere und den Geruch der Bücher mag. Kurze Ratgeber und Sachbücher lese ich aber immer öfter am Laptop und am Smartphone.

Der Vorteil von gedruckten Büchern ist auch, dass diese keinen Strom benötigen. Das ermöglicht dir das flexible Mitnehmen und es muss kein Akku eines E-Book-Readers geladen werden.

Elektronische Bücher sind allerdings meist ein wenig günstiger. Mit einem Reader kannst du auch deine ganze persönliche Bibliothek mitnehmen und du hast immer ein neues Buch in der Tasche.

Im Grunde sind beide Arten zu empfehlen. Wähle einfach die Variante, die dir am meisten gefällt und deinen Ansprüchen gerecht wird.

Nun aber zu den Vorteilen, die dir das Lesen bringen kann. Sie gelten meist für Belletristik und Sachbücher gleichermaßen.

Vorteile durch das Lesen

1) Das Lesen fordert dein Gehirn

Wie oben erwähnt, ist die Freizeitbeschäftigung Nummer Eins der Deutschen das Fernsehen. Wenn du auf dem Sofa liegst und fernsiehst, wird dein Gehirn nicht stark in Anspruch genommen. Dem Gehirn werden alle Informationen in Bildern gezeigt und muss sich nicht stark anstrengen. Das Fernsehen ist eine passive Tätigkeit.

Bücher sind das Gegenteil. Sie fordern dein Gehirn auf aktiv zu sein und sich den Inhalt der gelesenen Zeilen vorzustellen. Sie tragen zu deinem persönlichen Wachstum bei, indem sie dich fordern und aktiv werden lassen.

2) Bücher prägen deine Weltanschauung

Durch Bücher kannst du in verschiedene Welten eintauchen. Sie behandeln die verschiedensten Zeiten in der Weltgeschichte und es werden Geschichten über die unterschiedlichsten Kulturen erzählt.

Bücher zeigen dir neue Möglichkeiten auf, die du sonst nicht wahrgenommen hättest. Sie helfen dir deine Ansichten zu überdenken und können zum Nachdenken anregen.

Wenn du viel liest, wirst du von den Unmengen an Geschichten und Abenteuer inspiriert. Deine Motivation Neues zu lernen und zu probieren wird stark zunehmen, da du weißt, was alles möglich ist und war.

3) Lesen steigert deine Aufmerksamkeit

Beim Lesen eines Buches musst du dich auf die geschriebene Geschichte konzentrieren. Du wirst nicht abgelenkt, wie durch blinkende Werbeanzeigen im Internet oder durch nervige Werbepausen im Fernsehen.

Während dem Lesen gibt es nur das Buch und dich selbst. Die Bücher helfen dir so deine Aufmerksamkeitsspanne zu verbessern. Je mehr du liest, desto länger kannst du dich auf eine Sache konzentrieren und du wirst dich nicht mehr so stark ablenken lassen.

4) Bücher machen dich interessant

In Büchern findest du viele Geschichten über die unterschiedlichsten Personen, Abenteuer, Zeitpunkte, Orte und Handlungen. Durch sie wirst du eine vielseitig gebildete Person und kannst bessere Gespräche führen. Du wirst immer etwas zu erzählen haben und strotzt nur so vor neuen Ideen.

Auch Sachbücher eröffnen die den Zugang zu neuem Wissen, was du zum Beispiel in Diskussionen verwenden kannst. Näheres findest du im nächsten Punkt.

5) In Bücher steckt sehr viel Wissen

Mit Bücher kannst du von den Besten der Besten in jedem Gebiet lernen. Zu jedem Thema gibt es unzählige Bücher, die von kompetenten Autoren geschrieben wurden. Der Autor musste sich lange mit dem Schreiben und dem Recherchieren beschäftigen. Mit Büchern wird dir ein Werkzeug in die Hang gegeben, mit dem du in relativ kurzer Zeit sehr viel Wissen aufnehmen und von den Erfahrungen anderer profitieren kannst.

Du brauchst auch nicht die gleichen Fehler, wie jemand anderer zu machen, um daraus zu lernen. Lerne einfach von den gemachten Fehlern anderer und spare dir viel Zeit und gegebenenfalls auch Geld.

Schließlich kannst du mit Bücher günstig neue Fähigkeiten lernen, für die du sonst beispielsweise einen ganzen Kurs machen müsstest. Sie erlauben dir in den verschiedensten Sachgebieten zu lernen und du kannst dich auf die für dich interessanten Themen beschränken.

Ich habe schon viele Bücher über die unterschiedlichsten Themen gelesen, wie zum Beispiel über das Investieren, über Musiktheorie, Philosophie und viele mehr. Suche dir einfach ein Buch zu deiner Leidenschaft und lies drauf los.

Wenn du über Themen in verschiedenen Fachgebieten liest, kannst du leichter Verbindungen untereinander herstellen und verbesserst so deinen Lernprozess und dein Verständnis. Dies erlaubt dir auch ungewöhnliche Gedankengänge anzustellen, was dir sonst durch eine zu starre Vorgabe der Fachtheorie meist nicht möglich wäre. Elon Musk machte das genauso.

Bücher gehen viel mehr in die Tiefe, als das Dokumentationen oder kurze Artikel im Internet können. Sie fokussieren sich auf ein Thema und behandeln viele Details. So erhältst du einen umfassenden Einblick in neue Gebiete.

6) Bücher verbessern deine Vorstellungskraft

Während dem Lesen eines Romans stellst du dir häufig die Szene vor, von der gerade geschrieben wird. Du siehst sie quasi direkt vor deinem inneren Auge. Dieses Vorstellen nennt man auch Visualisierung.

Dein Gehirn muss sich beim Lesen immer anstrengen und versucht auch den Inhalt der nächsten Zeilen schon zu erahnen.

In Krimis z.B. wird dein Gehirn während dem Lesen schon vorausdenken und eine Vermutung bezüglich des Täters anstellen. Durch diesen Prozess musst du eine kreative Lösung herleiten. Somit wird deine Kreativität stark verbessert und du kannst sie durch weiteres lesen immer weiter steigern.

7) Sie reduzieren dein Stresslevel

Stell dir vor du kommst von einem hektischen Tag nach Hause. Du nimmst ein Buch und setzt dich in einen bequemen Sessel. Sofort beruhigen sich deine Gedanken und du löst alle Verspannungen.

Das Lesen ist besonders in stressigen Zeiten ein guter Weg um zu entspannen. Sie helfen dir abzuschalten und dich zu beruhigen. Bücher stellen eine willkommene Ablenkung dar.

Auch vor dem Schlafengehen sind gedruckte Bücher sehr zu empfehlen. Dadurch, dass sie kein Licht absondern, halten sie dich nicht unnötig wach und beruhigen deinen Geist, wodurch du schneller einschlafen kannst.

Für diese Tageszeit ist vor allem Belletristik zu empfehlen, da diese Bücher dein Gehirn nicht mit neuen Informationen belasten, wie das zum Beispiel bei Sachbücher der Fall ist.

8) Bücher helfen deine Probleme zu lösen

Egal welches Problem zu hast, es hatte bestimmt schon jemand im Laufe der Weltgeschichte. Es gibt Personen, die genau dein Problem gelöst haben und Bücher über das Thema verfasst haben.

Finde die Bücher, die dein Problem behandeln und finde so auch Ratschläge und Lösungsansätze. Du musst nicht alles selbst herausfinden. Die Mühe und Zeit, die du dir sparst, kannst du dazu nutzen, die gefundenen Lösungen umzusetzen und an den Problemen zu arbeiten.

Bücher können im Leben eine hervorragende Unterstützung und ein treuer Begleiter sein.

9) Deine Empathie wird steigen

Dieser Punkt trifft hauptsächlich auf Belletristik zu. Während dem Lesen versetzt du dich in die Lage der Charaktere der Geschichte. Du liest über die Gedanken der Person und kannst auch deren Gefühle zuordnen.

Je mehr du liest, desto besser wird dein Einfühlungsvermögen, was sich auf dein ganzes Leben übertragen kann.

Ich habe aber keine Zeit zu lesen!

Immer wieder höre ich die Ausrede, dass die Leute einfach keine Zeit haben, sich ein Buch zu nehmen und darin zu lesen. Ich denke, dass wenn du etwas wirklich willst, du auch einen Weg finden wirst. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Reduziere deine Zeit vor dem Fernseher

Viele verbringen, wie oben schon geschrieben, Unmengen an Zeit vor dem Fernseher. Als ersten Ansatzpunkt solltest du dein Fernsehen stark reduzieren. Wenn du es schaffst, kannst du deinen Fernseher sogar ganz weggeben oder in einen Abstellraum stellen.

Allein durch diese Änderung gewonnene Zeit kannst du einige Bücher mehr im Jahr lesen und verbringst deine kostbare Zeit mit einer Aktivität, die dich im Leben weiterbringt.

Nutze kurze Unterbrechungen

Außerdem solltest du immer ein Buch dabei haben, wenn du außer Haus gehst. So kannst du in deinen Pausen, wie zum Beispiel in deiner Mittagspause, ein paar Seiten lesen. Auch wenn es nur für ein paar Minuten ist, wirst du die Vorteile vom Lesen spüren. Sie lenken dich ein wenig ab und beruhigen dich.

Wenn du in Warteschlangen stehst, kannst du auch einige Seiten lesen und so die Zeit besser nutzen. Die Zeit wird wie im Flug vergehen.

Wähle ein interessantes Thema

Durch ein für dich interessantes Thema wirst du viel lieber lesen, als wenn du ein Buch lesen musst, das dir überhaupt nicht zusagt. Wähle immer wieder unterschiedliche Themengebiete, sodass dir nicht langweilig wird.

In der Schule musste bestimmt jeder ein paar alte deutsche Klassiker lesen. Den Meisten blieben diese Bücher nicht in guter Erinnerung. Es war damals ein Fehler, dass du die Bücher lesen musstest.

Jeder hat einen anderen Literaturgeschmack. Viele können einfach mit den alten Texten nichts anfangen.

Empfehlung: Dann lese sie einfach nicht.

Lese über Dinge, die dich interessieren und dich packen. Verschwende nicht deine Zeit mit Bücher, die du nur ungern in die Hand nimmst. Such dir dann lieber ein neues Buch.

Plane Lesezeit ein

Wenn deine Zeit wirklich knapp ist, empfiehlt es sich, täglich eine bestimmte Zeitspanne festzulegen, in der du dich deinem Buch widmest. So stellst du sicher, dass du die Zeit nicht verplanst und du täglich lesen kannst. Dadurch wirst du bald die in diesem Artikel genannten Vorteile spüren und deine Lesezeit zu schätzen wissen.

Abschließend würde ich von dir gerne wissen, welche Bücher du gerade liest und welches Buch du mir empfehlen kannst. Schreibe in die Kommentare, wenn du noch Fragen oder Anregungen hast. Ich werde dir sehr gerne antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*