Frühaufsteher

Frühaufsteher werden innerhalb von 30 Tagen – Teil 5 – Ende der Challenge

Die Frühaufsteher-Challenge ist nun vorbei. Ich habe die vierte Woche absolviert und stelle dir die Ergebnisse der vergangen Woche (und noch einige weitere Tage aufgrund der 30-Tage-Challenge) vor.

Schlafenszeiten der vierten Woche und der restlichen Tage der 30-Tage-Challenge

Generell kann ich sagen, dass die vergangenen Tage sehr gut verlaufen sind. Ich bin regelmäßig um 05:30 aufgestanden; ich habe nur dreimal kurz überzogen. Sehr gut! (mehr …)

Frühaufsteher

Frühaufsteher werden innerhalb von 30 Tagen – Teil 4

Die dritte Woche der Frühaufsteher-Challenge ist vollendet. Den ersten Teil der Serie findest du hier. Nachfolgend nun die Analyse der vergangenen Woche.

Schlafenszeiten der dritten Woche

Frühaufsteher-Challenge Woche 3 - Schlafenszeiten

Die ersten vier Tage waren relativ konstant. Nur am zweiten Tag habe ich die Aufstehzeit um zirka 30 Minuten hinausgezögert; bin aber dann doch aufgestanden. Die Einschlafzeiten waren immer um rund 22:30 bis 23:00. Das läuft schon einmal sehr gut.

Das Aufstehen unter der Arbeitswoche ist im Vergleich zur ersten Frühaufsteher-Woche um Welten leichter. Das hätte ich mir nicht gedacht.

Im letzten Artikel der Serie (Teil 3) habe ich schon geschrieben, dass am fünften Tag die betriebliche Weihnachtsfeier stattfindet. Nach dieser Feier bin um zirka 00:00 ins Bett gegangen, was nicht so schlecht war. Am Morgen habe ich mich trotz wenig Schlaf um 05:30 aus dem Bett gequält, um die Gewohnheit zu festigen. Später habe ich mich wieder ein bisschen erholt, da die Schlafdauer sonst viel zu kurz gewesen wäre und ich müde war. (mehr …)

Frühaufsteher

Frühaufsteher werden innerhalb von 30 Tagen – Teil 3

In meiner Serie zu der Frühaufsteher-Challenge (Teil 1) habe ich die zweite Woche vollendet. Hier erfährst du, wie sich mein Schlafverhalten in der letzten Woche entwickelt hat.

Schlafenszeiten der zweiten Woche

Frühaufsteher - Schlafenszeiten

Die ersten drei Tage in der neuen Woche der Frühaufsteher-Challenge waren erfolgreich. Ich bin konstant um 22:30 eingeschlafen und zur geplanten Uhrzeit aufgestanden. Zugegebenermaßen waren die drei Tage noch nicht einfach. Ich musste mich täglich aus dem Bett quälen. Nachdem ich aber aufgestanden bin, wurde ich jederzeit schnell wach.

Am Tag 4 ging ich ein bisschen später ins Bett, da ich noch nicht ausreichend müde war. Daraufhin war ich aber am Morgen so müde, dass ich, nachdem ich den Wecker ausgeschaltet habe, wieder ins Bett bin. Das Problem sind die verwirrten Gedanken nach dem Aufstehen. Ich denke mir: Nur noch ein bisschen ausruhen; du hast es dir verdient. So ein Trugschluss! Nach dem Aufstehen würde ich sowas nicht mehr denken… (mehr …)

Frühaufsteher

Frühaufsteher werden innerhalb von 30 Tagen – Teil 1

Warum will ich Frühaufsteher werden?

Angenommen du hast jeden Tag 2 Stunden mehr Zeit zur Verfügung um zu lernen, zu arbeiten, oder einfach mehr Zeit für dich zu haben und zu entspannen. Diese 2 Stunden täglich sind 14 Stunden in der Woche. Auf ein ganzes Jahr gesehen stehen dir 730 Stunden mehr zur Verfügung. Stell dir das mal vor! Das sind bei einen durchschnittlichen Wachzustand von 17 Stunden rund 43 Tage!

Darum möchte ich Frühaufsteher werden. Ich möchte die Zeit besser nutzen, anstatt nur im Bett zu liegen. Ich dachte immer ich bin eine Eule und würde eher nachts produktiver sein. Allerdings habe ich nach mehreren Experimenten festgestellt, dass ich – wenn ich mich aus dem Bett gequält habe – besser arbeiten und lernen kann.

Natürlich möchte ich das frühe Aufstehen nicht erreichen, indem ich einfach nur die Schlafdauer reduziere, koste es was es wolle. Schlaf ist wichtig für die Erholung und hilft Gelerntes zu verarbeiten. Am besten wäre es die Schlafqualität zu erhöhen, indem ich schneller einschlafe und die optimale Schlafdauer finde. Ich möchte hier die optimale Herangehensweise finden und möglichst effizient umsetzen. In diesem Artikel beschreibe ich mein Vorgehen um Frühaufsteher zu werden. (mehr …)