Pareto-Prinzip

Mithilfe des Pareto-Prinzips zu effizientem Zeitmanagement

Auch diese Regel – wie die Pomodoro-Technik – wurde von einem Italiener entdeckt. Am Anfang des 19. Jahrhunderts untersuchte Vilfredo Pareto die Verteilung des Bodenbesitzes von Italien. Er kam zum Ergebnis, dass sich 80% des Bodenbesitzes auf 20% der Familien aufteilte. Infolgedessen empfahl er italienische Banken sich auf die 20% der Bevölkerung zu konzentrieren, bei denen die Banken am meisten Geschäft machen konnten. Mit dieser Aussage machte er sich zwar nicht beliebt, aber er erkannte erstmals die 80/20-Regel. Die Regel wird auch häufig – nach seinem Erfinder – Pareto-Prinzip genannt. weiterlesen