Das Aufgeben des Fernsehens hat viele Vorteile.

8 gute Gründe, um das Fernsehen aufzugeben

Ich möchte dir eine Frage stellen:

Wie stellst du dir deinen perfekten Tag vor, wenn du alles haben und machen könntest, was dir einfällt?

Ich wette, dass du dir bestimmt nicht vorstellst auch nur eine Minute vor dem Fernseher zu verbringen. Warum siehst du dann heute noch täglich fern? Du wirst das was du täglich tust.

Für viele Deutsche ist das Fernsehen ein gewohnter Bestandteil des Abends. Sie kommen abends nach Hause und möchten sich vor dem Fernseher erholen. Die durchschnittliche Fernsehdauer betrug 2015 rund 3 Stunden und 45 Minuten. Tendenz steigend. Das ist mal eine Ansage. Da das der Durchschnitt ist, gibt es Menschen, die sogar noch länger fernsehen.

Wenn du die 3 Stunden und 45 Minuten auf eine Woche hochrechnest kommst du auf rund 26 Stunden. Das entspricht bei einer angenommenen Arbeitszeit von 8 Stunden etwas mehr als 3 Arbeitstagen.

Stell dir vor, was du alles in 3 Arbeitstagen in der Woche erreichen kannst, wenn du diese Zeit besser nutzt.

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, welche Gründe es gibt, das Fernsehen aufzugeben. weiterlesen